Datum
26. May 2018

Star Wars-Realserie macht mit Jon Favreau Fortschritte

Frohe Kunde aus der weit, weit entfernten Galaxis. Oder schlagen Star Wars-Fans allmählich schon die Hände über dem Kopf zusammen, wenn neues Material angekündigt wird? Ob so oder so, die Realserie, die in den kommenden Jahren auf den Markt gebracht werden soll, schreitet endlich voran.

Wie Lucasfilm bekanntgab, wird Jon Favreau die Serie schreiben und als Produzent fungieren. So überraschend die Ankündigung einerseits klingen mag, so wenig überraschend ist sie tatsächlich. Zum einen befindet sich die Star Wars-Realserie schon seit langem auf dem Tablett, wenngleich vielleicht auch nicht so, wie man sie heutzutage dann tatsächlich umsetzen wird.

Zum anderen ist Favreau für Disney kein Unbekannter. Der Produzent und Schauspieler zeigte sich für Filme wie Iron Man und Iron Man 2 sowie die Neuauflage des Dschungelbuchs verantwortlich, die direkt oder indirekt (über Marvel) bei Disney beheimatet sind. Zudem sprach er sowohl einen Part in der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars und wird eine kleine aber bedeutende Rolle im kommenden Kinofilm Solo – A Star Wars Story einnehmen.

Informationen zum Inhalt und Umfang der Star Wars-Realserie liegen auch weiterhin nicht vor. Bekannt ist hingegen, dass sie via des Streamingdienstes zur Verfügung gestellt werden wird, an dem Disney derzeit bastelt.

 

Quelle: StarWars.com

Keine Kommentare

Antworten

*

*

Alle Termine auf einen Blick

Wissensdatenbank… Conventions