Datum
26. April 2018

Review: Joe Flanigan | Warehouse 13

In Warehouse 13 schaute bereits der ein oder andere Sci-Fi-Darsteller vorbei. Dieses Mal werfen wir einen Blick auf den Gastauftritt von Joe Flanigan.

Um was geht es in Warehouse 13?

Das Warehouse 13 ist eine geheime Einrichtung, in der unterirdisch Abertausende von Artefakten aufbewahrt werden. Und das nicht nur von ungefähr. Denn all diese Artefakte verfügen über Kräfte, die nur allzu schnell außer Kontrolle geraten und schon mal das ein oder andere Leben kosten können.

Artie (Saul Rubinek) und sein Team stellen sicher, dass die Artefakte gefunden und eingesammelt werden, wobei die Einsätze zumeist von den beiden Warehouse-Agents Myka (Joanne Kelly) und Pete (Eddie McClintock) geleitet werden.

 

Welche Rolle spielt Joe Flanigan?

Als Jeff Weaver, einem fanatischen Sammler von Artefakten, tritt Joe Flanigan schon früh in der ersten Staffel der Serie in Erscheinung.Das Warehouse-Team wird auf ihn aufmerksam, als seltsame Dinge vor sich gehen, in deren Zentrum sich Weaver bewegt. Während das Team versucht, herauszufinden, was es mit den Artefakten auf sich hat, hat Weaver bereits sein eigenes Bild davon.

Er hofft, die zusammengehörenden Artefakte wieder zu vereinen, um übernatürlich viel Macht zu erlangen. Dass das nicht gut gehen kann, ist bereits vorprogrammiert.

Joe Flanigans Auftritt in der Episode spielt eine zentrale Rolle, da sein Charakter der Grund ist, weshalb das Warehouse-Team überhaupt ermittelt.

Deshalb tritt er vor allem in wichtigen Sequenzen in Erscheinung – und macht es dem Team nicht allzu leicht, denn Weaver hat ein Geheimnis, das die Ermittlungen voranbringen oder aber auch gefährden könnte.

Für Fans von Joe Flanigan und / oder Warehouse 13 ist die Episode ein absolutes Muss und auch äußerst sehenswert und unterhaltsam.

 

Die Auftritte von Joe Flanigan in Warehose 13:

Staffel 1
01×05 Elements

 

 

Keine Kommentare

Antworten

*

*

Alle Termine auf einen Blick

Wissensdatenbank… Conventions