Datum
23. April 2018
ConventionTeaser2

Autogramme & Autogrammstunden

Auf Conventions gibt es in der Regel die Möglichkeit, sich ein Autogramm (oder auch mehrere Autogramme) von seinen Stars zu holen.

 

Wie viel kosten Autogramme?

Viele Menschen mit denen ich rede, schauen mich dann erst einmal an, wie ein Reh im Schweinwerferlicht, wenn sie erfahren, dass Autogramme Geld kosten. Die übliche Reaktion ist daher „Ich zahl doch nicht für Autogramme. Das wäre Service am Fan, wenn die das kostenlos machen.“

Das sind meist Kommentare von Personen, die sich noch nie mit dem Thema „Conventions“ beschäftigt haben, also sei ihnen verziehen. Wer sein Glück versuchen möchte, kann natürlich gerne mal an einen roten Teppich stehen oder auch eine Postanfrage stellen. Wie gesagt… „Glück“ 😀

Autogramme kosten auf Conventions Geld, da Conventions für die Stars nichts weiter sind, als ein weiterer Job (auch wenn es den meisten durchaus Spaß macht). Und für einen Job erhält man Geld. Die Gäste verlangen Gage und der Conventionveranstalter muss diese irgendwie aufbringen, plus Unterkunft, plus Anreise, plus Verpflegung, etc.

Dennoch handhabt jeder Conventionveranstalter die Gestaltung der Autogrammpreise selbst. Bei manchen Events wird den Stars zwar freie Hand bei der Preisgestaltung überlassen, bei anderen Events hingegen wird der Veranstalter (oftmals sogar enorm) an den Einnahmen der Autogramme beteiligt.

Preise in Deutschland variieren dabei stark. In der Regel kann man sagen, dass 15-25 Euro ein guter Richtwert für ein Autogramm sind. Serienhauptdarsteller sind häufig aber weit teurer. Je nach Bekanntheitsgrad des Stars und der Serie / des Films, können dann schon mal 50 Euro oder mehr für ein Autogramm fällig werden.

Ähnliche Preise herrschen auch in weiten Teilen Europas vor. Wer mit dem Wechselkurs gerade Glück hat, kommt allerdings in England weit günstiger an Autogramme. Dort kosten häufig Autogramme von Stars aktueller Projekte 20-30 Pfund. (Stand Dezember 2015 (bei extrem ungünstigem Wechselkurs: 27 bis 40 Euro).

 

Wie erhalte ich meine Autogramme?

Die Sache mit den Autogrammstunden handhabt jede Veranstaltung etwas anders. Prinzipiell muss man dazu erst einmal zwei Arten von Events unterscheiden. Zum einen gibt es die Signing Events, zum anderen die Hotelcons.

Signing Events

Wie der Name verrät dreht es sich hier eigentlich schon voll und ganz um Autogramme. Die meiste Zeit des Tages verbringen die Stars somit am Tisch und geben Autogramme. Diese „Autogrammstunden“ werden in der Regel und je nach Event von Photo Shoots und Talks, an denen die jeweiligen Stars teilnehmen unterbrochen oder durch deren Pausen.

Somit entfallen feste und begrenzte Zeiten für gewöhnlich, zu denen die Stars signieren und Fans haben den ganzen Veranstaltungstag über Zeit, sich ihre Autogramme zu erstehen und ihre Stars zu treffen.

Hotelcons

Da diese Events in der Regel weit weniger Stars auf der Gästeliste stehen haben und in der gesamten Art ihrer Durchführung von Signing Events abweichen, gibt es hier die allzu bekannte „Autogrammstunde“.

Es ist dem Programm der entsprechenden Veranstaltung zu entnehmen, wann diese Autogrammstunde stattfindet und wie diese geregelt wird.

Im Gegensatz zu Signing Events bieten Hotelcons häufig aufgrund höherer Eintrittspreise schon so manches kostenfreie Autogramm. Dies hängt dann oftmals nicht nur vom Event selbst, sondern auch von der Ticketkategorie ab.

 

Was kann ich unterschreiben lassen?

Das hängt zum einen vom Veranstalter ab, zum anderen vom Star selbst. Die meisten Events lassen Gästen und Besuchern in Sachen Signiervorlagen freie Hand. Bei manchen Veranstaltern gibt es allerdings Einschränkungen, weshalb man sich hier vorab direkt beim Veranstalter erkundigen sollte, ob die gewünschte Signiervorlage erlaubt ist.

Zudem gibt es für gewöhnlich an der Veranstaltung selbst Signiervorlagen zu erstehen, entweder über Händler oder über den Veranstalter direkt. Hier hängt es auch wieder vom Veranstalter ab, ob diese gratis im gekauften Autogramm enthalten sind oder man diese für einige Euros selbst erstehen muss. Dabei handelt es sich dann in der Regel um Fotos der Größe 20×25, DIN A4 oder DIN A3.

Natürlich könnt ihr aber auch DVDs, Magazine, Comics oder andere Sammlerstücke signieren lassen.

Manche Stars weigern sich (das kommt aber eher selten vor), bestimmte ihrer Arbeiten unterschreiben zu lassen. Hier ist es am besten, ihr behaltet eine Alternative in der Hinterhand, solltet ihr euch nicht sicher sein. Oder es gilt mal wieder die Devise: Vorab beim Veranstalter oder in dessen Forum anfragen, ob jemand mehr weiß.

Die Thematik kommt häufig auf, wenn es sich um die Autogramme von Schauspielerinnen handelt, die im Playboy abgebildet waren. Die eine unterschreibt dies gerne, die andere möchte nie wieder daran erinnert werden und weigert sich.

Auch bestimmte Gegenstände oder Fanarts können problematisch sein. Bei letzterem gilt aber oftmals: Solange es nicht gegen den guten Geschmack verstößt, ist es für viele Stars in Ordnung. Also einfach Hirn einschalten und im Voraus planen und alles läuft reibungslos.

 

Wie viele Autogramme erhalte ich?

Obwohl viele FAQs von Veranstaltern dies eindeutig beschreiben, herrscht gerade bei Neulingen dennoch häufig Verunsicherung. Wie viele Autogramme gibt es denn nun für das gezahlte Geld?

Beispiel: Ein Star verlangt 20 Euro für ein Autogramm.

  • Du zahlst 20 Euro, du erhältst 1 Autogramm, darfst also einen Gegenstand (egal ob Bild, DVD, etc.) unterschreiben lassen.
  • Du zahlst 40 Euro, du erhältst 2 Autogramme, darfst also zwei Gegenstände (egal ob Bild, DVD, etc.) unterschreiben.
  • usw.

Der Preis gilt also stets für EINE Unterschrift.

 

Weitere Infos und Tipps rund um Autogramme

Weitere Infos und Tipps zum Thema Autogramme findest du auch in den folgenden Artikeln:

  • weitere Tipps folgen an dieser Stelle

Du hast eine Frage, die hier noch nicht beantwortet wurde? Schreibe eine E-Mail an admin [ at ] beyondtheshow.de oder eine Anfrage über das Kontaktformular und du erhältst deine Antwort!

1 Kommentar

Antworten

*

*

  • Photo Shoots / Photo Ops / Photo Sessions
    20 Januar 2016 at 18:30 - Reply

    […] Autogramme & Autogrammstunden […]

  • Alle Termine auf einen Blick

    Wissensdatenbank… Conventions